Samstag, 16. Februar 2013

*BR* Through the evernight / Getrieben-durch ewige Nacht

Original
Die deutsche komplette Triologie (1,2,3)




Infos&so:
Autorin: Veronica Rossi
Genre: Irgendwo zwischen Dystopie und Fantasy
Seiten: 352 (deutsch 432)
Preis: 17,95€
Erscheint auf deutsch im Mai 2013
Erster Satz: Aria was here
Verlagsseite *englisch* *deutsch*

Reihe:
Getrieben-durch unendliche Nacht (März 2013)/ Through the Evernight
Geborgen-in unendlicher Weite (März 2014)/Into the Still blue

Aufmachung:
Das englische Cover sieht absolut authentisch aus, ja, wer kennt das nicht, noch schön das Shirt so hochschieben dass es möglichst bescheuert aus sieht und perfekt :)
Und ich weiß immer noch nicht, wer im Buch denn bitte das mädchen mit den blonden Haaren, dass man auf den deutschen Ausgaben sieht sein soll, was solls. Höchst interessant zu wissen wäre auch, warum ausgerechnet A, R und G großgeschrieben wurden. Die Arg-Reihe? misteriös :D
Scherz bei Seite,ich finde eigentlich alle Cover wirklich schön, und auch die Titel passen.

Kurzbeschreibung:
It's been months since Aria learned of her mother's death.
Months since Perry became Blood Lord of the Tides, and months since Aria last saw him.
Now Aria and Perry are about to be reunited. It's a moment they've been longing for with countless expectations. And it's a moment that lives up to all of them. At least, at fi rst. Then it slips away. The Tides don't take kindly to former Dwellers like Aria. And the tribe is swirling out of Perry's control. With the Aether storms worsening every day, the only remaining hope for peace and safety is the Still Blue. But does this haven truly exist?
Threatened by false friends and powerful temptations, Aria and Perry wonder, Can their love survive through the ever night?


 Meine Meinung:
Es gibt nur eine Sache die ich dem Buch vorwerfen kann: Es ist einfach viel zu kurz!
Ich hab den ersten Band grade leider verliehen, aber allein schon wenn man die Schrift vergleicht sieht man, dass auf eine Seite vielleicht zwei Drittel der Menge der Buchstaben des ersten Bandes stehen, und das Buch ist sowieso schon etwas dünner als der erste Band:
Ergo: circa halbsoviel Buch auf beinahe genauso vielen Seiten.
Vielleicht hätte die Autorin sich hier einfach für einen zweiteiler entscheiden sollen, es muss ja nicht immer eine Triologie sein, oder?

Aber trotzdem ist dieses Buch einfach einzigartig: Ein Satz, und man ist sofort wieder völlig in die Geschichte versunken, eine Seite, und ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, was bei mir auch für die ein oder andere Schlaflose Nacht (Okay, nur eine, das Buch ist wirklich kurz) gesorgt hat.

Die Charaktere sind (und zwar jeder einzelne) wirklich einzigartig, (bis auf Liv)  hatte ich wirklich das Gefühl jeden einzelnen zu kennen und grade Roar könnte ich immer wieder feiern, so genial ist er einfach^^ er ist einfach mein absoluter Lieblingscharakter, und grade seine Freundschaft mit Aria ist einfach toll, obwohl "Freundschaft" wirklich viel zu wenig ist, um seine  "Beziehung" mit Aria zu bescheiben, die beiden sind für mich wie Cato&Clove aus Tribute von Panem, sie gehören einfach zusammen, ohne dass es dabei direkt um Liebe geht.
 
Perry und Aria sind zusammen auch wirklich toll, auch wenn in diesem Band beinahe etwas wenig Liebesgeschichte vorkommt, aber ich finde Aria und Roar zusammen einfach viel interessanter :D

 Das eigentlich schade daran ist, dass auch (gefühlt) weniger Geschichte war, und z.B. über Liv, die man endlich kennen lernt, hätte ich gerne mehr erfahren, denn so lebt sie eigentlich nur von den Dingen, die wir aus dem ersten Band über sie erfahren haben, was sie ein bisschen blass oder freundlich gesagt rätselhaft wirken lässt.

Perrys Geschichte ist in diesem Band allerdings auch nicht zu verachten:
Er muss als neuer "Blood Lord" das Vertrauen seines Stammes gewinnen, und grade wie er damit umgeht, ist einfach nur spannend.

Aber auch die Welt innerhalb Reverie spielt wieder eine Rolle
Und: Yeaaay, es gibt keine dreiecksbeziehung! Ich hatte wirklich ein bisschen Angst davor, dass die Autorin mit dem 0815 Liebesdreieck alles kaputt macht, mir geht dieses ständige hin und her einfach nur auf die Nerven. Die Beziehungen, die Sie hier aufgebaut hat, sind einfach viel interessanter, und wirklich mal eine Abwechslung.

Das Ende war mir zu plötzlich und schnell, und auch bei einer anderen Szene hätte sich die Autorin etwas mehr zeit lassen können, das kam einfach etwas zu schnell, ich kam mir beinahe vor als wären da ein paar Seiten ausgelassen worden :(

und wie so oft könnte ich noch Seiten schreiben, wie toll ich das Buch fand, aber die bessere idee ist das du hier klickst, es dir kaufst und dich einfach selbst überzeugst ;)

Trotzdem:
Bis auf die Länge des Buches und alles, was damit einher geht, ist es auf jeden Fall genauso genial wie der erste Band,wenn nicht sogar dadurch, dass Roar so oft vorkommt, fast ein bisschen besser :D

Kommentare:

  1. Oh, das Buch will ich unbedingt auch bald lesen. Ich fand den ersten Band schon richtig toll *.* Aber schade, dass der zweite so kurz ist. Da wäre ein Zweiteil echt besser gewesen. Naja, bin mal gespannt, wie es weiter geht. Schöne Rezi jedenfalls ;)

    LG Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das Buch ist wirklich genial, Neben Das Lied von Eis und Feuer ist es auf jeden Fall jetzt schon meine Lieblingsreihe, wennn der dritte Band auch nur halbsogenial wird wie die ersten beiden ist das 100%ig gerechtfertigt :D

      Löschen
  2. Uii, ich LIEBE dieses buch! Es war so mitreißend und toll ♥
    Von der ersten Seite war ich in der Geschihcte gefangen und ich kann esjaum erwarten, ENDLICH into the still blue in den händen zu halten. Eigentlich blöd, dass ich es jetzt schon gelesen habe... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man sollte bei so tollen Reihen wirklich abwarten, bis alle Bände draußen sind und dann alles in einem Rutsch durchlesen, aber das werd ich dann wahrscheinlich sowieso nochmal machen :D

      Löschen

Wir freuen uns wie zwei Kekse über jeden Kommi, also versüßt uns den Tag ein wenig ;D
LG Anna und Hannah