Freitag, 7. Dezember 2012

*BR* Dark Canopy von Jennifer Benkau


Kurz&Knapp:
Verlag: Script 5
Autorin: Jennifer Benkau
Preis:  18,95€
Seiten: 524
Reihe:
Dark Canopy
Dark Destiny (2013)
*amazon*
*Verlagswebsite* 
Kurzbeschreibung:
Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr …
Und im Vorraus:
OMG es ist keine Triologie!
„„Dark Canopy“ ist der erste von zwei Bänden." (Verlagswebsite)
Sorry aber DAS musste einfach sein :D

Aufmachung:
Wirklich 1A Ganz ehrlich, muss man dazu noch irgendetwas sagen? Der dunkle Schatten, unter dem die Sonne langsam untergeht, passt einfach richtig toll und es passt einfach, und deshalb ein riesiges Danke dass das Cover so schön ist und so gut zur Geschichte passt. Dark Canopy hört sich auch wirklich gut an, auch wenn natürlich an einem deutschen Titel auch nichts schlimmes drangewesen wäre, "dunkle Schatten" hätte, finde ich, auch nicht so gut gepasst. (Das Cover vom 2ten Band sieht auch echt klasse aus *klick* )

Meinung:
Jennifer Benkau hat auf jeden Fall bewiesen, das Dystopien, auch wenn sie nicht in Amerika spielen oder aus Amerikanischer/Englischer Feder stammen, dazu in der Lage sind, geniale Dystopien zu schreiben.

Die Zukunft, die hier beschrieben wird, ist wirklich fast schon zu realistisch. Zu realistisch deshalb, weil allein das Zitat von Einstein am Anfang perfekt passt
„Ich weiß nicht womit die Menschen im dritten Weltkrieg kämpfen, aber im vierten werden es Keulen und Steine sein"

Das in besagten dritten Weltkrieg genetisch veränderte Menschen, Percents kämpfen, und das die Percents dann die Menschen dann besiegen, warum nicht? Und hier stellt das Buch einem ganz nebenbei die Frage, was wir mit von Menschen erschaffenem Leben machen.
Das Buch sollte eigentlich viel zu düster sein, aber das ist es nicht. Tatsächlich ist das Buch vieles, aber sicherlich nicht einfach zu beschreiben, außer vielleicht mit "genial"

Allein die Charaktere sind wirklich klasse. Irgendwie hat man hier wirklich das Gefühl, dass man sich mit (fast) jedem in irgendeiner Weise identifizieren kann, was so wirklich selten ist. Es sind einfach alle toll beschrieben auch wenn der ein oder andere, der wirklich nur am Rande vorkommt, ein winziges bisschen eindimensional ist, aber damit kann man leben :D Was auch klasse war, war das Joy nicht der typische Teenager ist, sondern wirklich Charakter hat.

Der Schreibstil lässt einen wirklich in das Buch eintauchen und mitfühlen, und ich hätte es am liebsten in eins durchgelesen.

Das Buch kann nichts anderes als 5/5 Kornblumen kriegen ^^

Kommentare:

  1. Ich muss das Buch jetzt unbedingt mal lesen!! Ich will selbst überprüfen, ob es wirklich so gut ist. Vielleicht krieg ich es ja zu Weihnachten :D
    Schöne Rezi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann drück ich dir mal die Daumen das der Weihnachtsmann dir das schenkt :D

      Löschen
  2. Vielleicht sollte ich meinen Eltern oder meiner Schwester auch einen kleinen Tipp für Weihnachten oder meinem Geburtstag geben :D Ich will das Buch nämlich endlich auch lesen ;)
    Lg Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es lohnt sich auf jeden Fall :)

      Löschen
  3. Hahaha, Schande über mich, ich hab es noch nicht gelesen ;) Das Buch steht wirklich schon eine sehr sehr lange Zeit auf meiner gedanklichen Wunschliste... Ich will es jetzt sofort lesen!

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns wie zwei Kekse über jeden Kommi, also versüßt uns den Tag ein wenig ;D
LG Anna und Hannah